12. Juli 2008 – Nazi-Aufmarsch in Bonn-Duisdorf

Aachen/Bonn. Auf der Webseite der neonazistischen „AG Rheinland“ werden neue Naziaktivitäten angekündigt. So wollen „Freie Nationalisten“ am 31.Mai „im Raum Aachen“ erneut ein „Schlageter-Treffen“ durchführen. Das unter dem Motto „Tag des Nationalen Widerstands im Rheinland“ geplante „Schlageter-Treffen“ fand im vergangenen Jahr bei dem NPD-Funktionär Ingo Haller in Inden-Pier statt. Für den 12. Juli wird eine Demonstration „Freier Nationalisten“ unter dem Motto „Für Meinungsfreiheit – gegen staatliche Zensur“ in Bonn angekündigt. Als Treffpunkt wird um 12 Uhr der „Bahnhof Bonn-Duisburg“ angegeben. Dabei dürfte es sich wohl eher um den Bahnhof Bonn-Duisdorf handeln. Bereits jetzt schon beworben wird auf der Webseite ein „Trauermarsch“ von „Freien und parteigebundenen Kräften“ am 4.April 2009 in Stolberg.


2 Antworten auf “12. Juli 2008 – Nazi-Aufmarsch in Bonn-Duisdorf”


  1. 1 markus schreiner 11. Juli 2008 um 23:03 Uhr

    DIE ANTIFA IST DIE BESCHEUERTESTE ORGANISATION DIESES PLANETEN!

  2. 2 Administrator 14. September 2008 um 16:19 Uhr

    Na ja, kehrt erst einmal vor Eurer eigenen Tür!

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.